Heutige Beiträge
Registrieren
Home
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
Navigation & Login
Zurück   Pioneer-Forum > Pioneer Produkte > Pioneer Lautsprecher

Pioneer Lautsprecher Das klingt gut...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

Verbindungswahnsinn XW-SMA3
Alt 05.11.2015, 11:09   #1
stoobz
Neuling
 
Registriert seit: 05.11.2015
Beiträge: 4
Unglücklich Verbindungswahnsinn XW-SMA3

Moin zusammen,

ich habe gerade meinen XW-SMA3 bekommen.
Wireless über die Methode eingerichtet, indem ich mir die Zugangsdaten vom mit USB verbundenen Iphone ziehe.

Soweit hat alles funktioniert.

Dann habe ich auf die neueste Firmware 1080 upgegraded und seitdem kann ich mich nicht mehr per WiFi verbinden.

Das Ding scheint immer nach dem Booten in den WirelessDirect-Modus zu gehen. (es taucht in meiner Wirelessumgebung ein neues Netz auf mit dem Namen WirelessDirect22325)

Ich habe es dann mitm LAN-Kabel angeschlossen um dann die Netzwerkeinstellungen auf manuell, mit fixer IP (ohne DHCP) eingetragen, aber sobald ich dann neu starte, ohne LAN-Kabel, geht er nach dem Booten direkt wieder in den WirelessDirect-Mode.

Es ist zum Verzweifeln, ich hab bestimmt schon 4 Stunden damit verbracht alles auszuprobieren. Auch wieder die ältere Firmware aufgespielt, aber nix

Resetten funzt auch nicht (die Tasten Power und Input gleichzeitig mind. 3 Sekunden gedrückt halten) da passiert gar nichts. Ich versuche jetzt den Akku komplett zu entleeren - vielleicht bringt das ja wenigstens so ne Art Reset.

Die einzige Tastenkombi die funktioniert ist die, um in den PioneerDirect-Mode zu kommen, aber das bringt mir leider auch nichts.

Ich ihn will eigentlich ausschließlich mit Airplay benutzen - welche Firmware ist dafür am besten geeignet? Es gibt drei, soweit dich das gesehen habe, oder?

Vielen Dank schon einmal für jegliche Hilfe!!!
stoobz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2015, 17:04   #2
stoobz
Neuling
 
Registriert seit: 05.11.2015
Beiträge: 4
Unglücklich

Ich habe weiter geforscht und noch folgendes herausgefunden:

Nachdem ich das Teil aufgeschraubt und über Nacht die Batterie abgeklemmt habe, hat es heute früh problemlos funktioniert.
Das ging ein paar Stunden gut, bis es irgendwann dann wieder die Verbindung verloren und in diesen verflixten WirelessDirect-Mode gewechselt hat.

Was mir noch aufgefallen ist: In dem jetzigen Zustand, also Wirelessdirect, sind die Tasten am Gerät und an der Fernbedienung quasi nicht responsive. Einzig und allein Power funktioniert und das nach sehr häufigem Drücken auf der Fernbedienung.

Vielleicht liest das hier ein Elektroniker, der da richtig Ahnung von hat - könnte es sein, dass irgendein Bauteil auf der Platine kaputt ist?

Als nächstes werde ich nun versuchen die Batterie komplett abzuklemmen und nur über das Netzteil mit Strom zu versorgen. Mal schauen, ob das was bringt, ich werde berichten

Falls jemanden was dazu einfällt, immer raus damit!!
Danke schon mal...
stoobz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2015, 17:23   #3
stoobz
Neuling
 
Registriert seit: 05.11.2015
Beiträge: 4
Standard

Wegen der nicht-responsiven Buttons und der Fernbedienung kann ich das hier reproduzieren:

Nach dem Booten, wenn das Teil im WirelessDirect-Mode landet funktioniert die Fernbedienung nicht.
Sobald man einmal auf eine der Tasten am Gerät rechts unten drückt passiert auch nichts, nur dass auf einmal die Fernbedienung funktioniert.

D.h. alle Buttons der Fernbedienung. (sieht man, da beim Drücken die Diode ganz unten links immer ein Feedback gibt)

Also sind vielleicht die Tasten am Gerät defekt und triggern den WirelessDirectmode, ohne dass man das mitbekommt.

Ich werde auchmal die Tasten abklemmen und Testen.
stoobz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2015, 01:40   #4
stoobz
Neuling
 
Registriert seit: 05.11.2015
Beiträge: 4
Standard

Das Rätsel ist gelöst.

Die Buttons rechts unten sind defekt.
Ich hatte sowas schon mal bei meinem Samsung TV. Diese Art von Berührungsbuttons sind anscheinend nicht sehr langlebig.

Beim TV war die Lösung einfach die Verbindung zu den Buttons zu unterbrechen.
So auch hier. Ich hab eine Anleitung gefunden, wie man die Batterie zur Entsorgung ausbauen kann, also konnte ich das Gehäuse relativ problemlos öffnen. Dann einfach die Steckverbindung von der kleinen Touch-buttons-platine trennen, wieder zusammenbauen und das Ding funktioniert wieder einwandfrei. Man kann es aber nur noch mit der Fernbedienung steuern, was für mich aber total ok ist.

Ich hoffe, dass das jemanden hilft, bevor man stunden-/tagelang rumforscht und ausprobiert
stoobz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Pioneer UDP-LX 500 / UDP-LX 800
Wichtige Board-
Informationen:

=============
IFA
Neuheit
------------------
Pioneer
UHD
Bluray-Player
UDP-LX500
999.- €

------------------

Pioneer
UHD
Bluray-Player
UDP-LX800
2299.- €
---------------------
Dazu gibt es
---Gratis---
2 UHD Filme
---------------------
Alles
ab September
lieferbar
---------------------
natürlich
bei HerberOnline
in Essen
Einfach anrufen:

0201-8 56 32 34
Einfach mailen:
info@herberonline.de
------------------



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:51 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2007 - 2018, HerberOnline
Dies ist keine offizielle Pioneer Internetseite!
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de 
Kontakt - Pioneer-Forum - Archiv - Nach oben
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de