Heutige Beiträge
Registrieren
Home
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
Navigation & Login
Zurück   Pioneer-Forum > Pioneer Produkte > Pioneer Heimkino

Pioneer Heimkino AV-Receiver und Heimkinoanlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

Unbrauchbare Auto-MCACC-Ergebnisse bei VSX-S 520 D-B
Alt 01.12.2017, 14:27   #1
goldenpaps
Neuling
 
Registriert seit: 01.12.2017
Beiträge: 2
Standard Unbrauchbare Auto-MCACC-Ergebnisse bei VSX-S 520 D-B

Hallo,
besitze seit einiger Zeit den Pioneer AV Receiver "VSX-S 520 D-B" und habe es bisher noch nicht hinbekommen (auch mit bereits getauschtem Gerät) vernünftige und verwertbare Ergebnisse beim Auto MCACC zu erhalten.
Die Lautsprecher (Canton-5.1-System, alles mit neuen und hochwertigen Kupferkabeln im Querschnitt 1,5 mm2 verbunden) sind fast kreisförmig mit einem Abstand von ca. 3 m um die zentrale Hörposition angeordnet. Es handelt sich um einen rechteckig geschnittenen großen Raum (6,5 * 5,0 m) wobei das Equipment mittig auf einer der Längsseiten steht und das Sofa mit einigem Abstand von der gegenüberliegenden Wand im Raum (Satelliten dadurch seitlich hinter der Hörposition). Der aktive Subwoofer befindet sich zwischen TV und linkem Frontlautsprecher mit auf 0 (also mittig) eingestelltem Pegel und auf das Maximum eingestellter Crossoverfrequenz.
Das automatische Einmessen erfolgte mit Stativ. Es werden regelmäßig (habe schon eine Vielzahl von Versuchen durch) teilweise völlig unsinnige Entfernungswerte ausgewiesen - insbesondere für den rechten Frontlautsprecher (0 ,69 m) und den Subwoofer (0,03 m = 3 cm !). Zudem werden EQ-Einstellungen vorgenommen, die einen schlimmen Blechdosenton produzieren.
Meine zwei Fragen:
1. Es liegt hier offenbar ein systematischer Fehler vor. Hat jemand dafür eine Erklärung (habe gesehen, dass es zu anderen Modellen bereits ähnliche Diskussionen jedoch ohne befriedigendes Ergebnis gab) und einen Tipp, wie man dem entgegenwirken kann?
2. Die im Ergebnis des Auto MCACC vorgenommenen EQ-Anpassungen werden mir nicht angezeigt (steht alles unverändert auf "-/-0db"). Gibt es einen Weg, die hinterlegten Einstellungen dennoch zu ermitteln?
Vielen Dank für Eure Hilfe.


PS: Habe gleiche Anfrage vor einiger Zeit auf hifi-forum.de gepostet, war aber nicht so ergiebig -> deswegen noch einmal hier
goldenpaps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2018, 22:23   #2
jenser
Neuling 10+
 
Registriert seit: 26.02.2018
Beiträge: 26
Standard

Hallo goldenpaps,

das deckt sich ja ziemlich mit meinen Erfahrungen. Habe den Receiver seit ein paar Tagen in Betrieb und die ersten Einmessungen ergaben unsinnige Werte für den rechten Front Lautsprecher (0,03 m). Gestern habe ich nach einem Firmware Update und Werksreset dann richtige Entfernungswerte erhalten. Allerdings sind die EQ Werte alle 0 und somit eben "Blechdosenklang". Das kann man ja manuell korrigieren, aber scheinbar stellt der VSX-S 520 D beim Einmessen keine EQ Werte ein. Ich dachte erst, es liegt an meinen Boxen (momentan nur paar alte von Kompaktanlagen als Übergangslösung), aber es scheint doch generell zu sein. Hast Du diesbezüglich noch etwas in Erfahrung bringen können ?
Ansonsten warte ich gerade auf ein Retourenlabel von Pioneer. Mein VSX-S 520D pfeifft im Netzwerk Standby ziemlich laut und nervend. Um dies abzustellen, soll / muss das Gerät bei Pioneer einer "Modifizierung" unterzogen werden. Mal sehen wie lange das dauert.

Grüße
jenser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 17:32   #3
goldenpaps
Neuling
 
Registriert seit: 01.12.2017
Beiträge: 2
Standard

Hallo jenser,

danke für den Hinweis mit dem Firmware Update. Habe das jetzt mal eingespielt und die Messung(en) wiederholt: Nunmehr wird auch ein zweiter Lautsprecher (rechter Rear) mit einem Abstand von lediglich 0,03 m ausgewiesen. Also leider keine Verbesserung, auch nicht im Klang. Soweit ich in Erfahrung bringen konnte, werden beim Einmessen durchaus EQ-Einstellungen angepasst, aber leider nicht ausgewiesen. Macht so aber eigentlich keinen Sinn ...

Bin jetzt wieder voll zur manuellen Einstellung zurück, wobei ich mir bzgl. des erreichten oder nicht erreichten Optimums unsicher bin. Eine funktionierende automatische Einstellung wäre als Basis-Setup sehr hilfreich gewesen.

Dafür arbeitet mein Gerät weitgehend lautlos - wünsche Dir, dass der Herstellereingriff den gewünschten Erfolg bringt bzw. schon gebracht hat.

Gruß
goldenpaps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2018, 22:05   #4
jenser
Neuling 10+
 
Registriert seit: 26.02.2018
Beiträge: 26
Standard

Hi goldenpaps,

also das Einsenden hat sich gelohnt. Das Gerät ist jetzt total ruhiggestellt. Kein Surren oder Pfeiffen mehr. Das automatische Einmessen hab ich auch aufgegeben. Bekomm mittlerweile auch bei zwei Lautsprechern total unsinnige Entfernungswerte. Auch der Klang ist einfach nur "flach" nach dem Einmessen. Das funzt bei dem Gerät irgendwie garnicht. Bei den EQ Werten für den Subwoofer rätsel ich noch rum, was man da am besten einstellt. Dort lassen sich ja höhere Frequenzwerte beeinflussen als man bei der "Trennung" einstellt. Naja.

Grüße
jenser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 10:49   #5
jenser
Neuling 10+
 
Registriert seit: 26.02.2018
Beiträge: 26
Standard

Also irgendwie scheinen beim automatischen Einmessen diese "flachen" EQ Werte nicht nur gespeichert werden, sondern, so kommt es mir vor, auch in ihrem Einstellbereich eingeschränkt zu werden. Die klanglich besten Ergebnisse bekomm ich nach Werksreset und anschliesendem manuellen Einstellen ohne erst die automatische Einmessung zu versuchen. Vielleicht hilft das ja jemanden weiter.

Grüße
jenser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
mcacc, vsx-s 520 d-b

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Pioneer UDP-LX 500 / UDP-LX 800
Wichtige Board-
Informationen:

=============
Sofort
Lieferbar
------------------
Pioneer
UHD
Bluray-Player
UDP-LX500
999.- €

------------------

Pioneer
UHD
Bluray-Player
UDP-LX800
2299.- €
---------------------
Dazu gibt es
---Gratis---
2 UHD Filme
---------------------
Alles
sofort
lieferbar
---------------------
natürlich
bei HerberOnline
in Essen
Einfach anrufen:

0201-8 56 32 34
Einfach mailen:
info@herberonline.de
------------------



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2007 - 2018, HerberOnline
Dies ist keine offizielle Pioneer Internetseite!
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de 
Kontakt - Pioneer-Forum - Archiv - Nach oben
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de