Heutige Beiträge
Registrieren
Home
Benutzerliste
Kalender
Hilfe
Navigation & Login
Zurück   Pioneer-Forum > Pioneer Produkte > Pioneer Blu-ray Player

Pioneer Blu-ray Player HDTV auf DVD

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

Alt 03.04.2016, 16:54   #11
Rekaro
Neuling 10+
 
Registriert seit: 19.02.2015
Beiträge: 14
Standard

Ich fand auch, dass der Reparaturpreis sehr angemessen war.
Und vor allem auch korrekt.
Pech für deine Lötstaion, aber da dürfte die Reparatur weniger aufwändig sein, oder?
Gruß und schönen Sonntag
Rekaro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2016, 18:41   #12
DerRoland
Neuling
 
Registriert seit: 04.05.2016
Beiträge: 2
Standard

Vielen Dank für den Reparaturhinweis.

Bei meinem BDP-440 hatte ich das Display jahrelang ganz ausgeschaltet, wollte nun die Trackanzeige wieder aktivieren und BINGO, Display bleibt rabenschwarz.

Zum Glück gibt es das kompetente Pioneer-Forum .

Grüße
Roland
DerRoland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 19:47   #13
DerRoland
Neuling
 
Registriert seit: 04.05.2016
Beiträge: 2
Standard

Mein Display geht auch wieder !!!
Es war der genannte 10µF/50V Elko oben links am Display defekt.

Der Ausbau der Platine war etwas tricky: die Disc-Schublade hat 2 kleine Kunststoffnasen als Endlagepunkt.
Wenn man diese vorsichtig beiseite drückt, kann man sie komplett rausziehen und die Front abklippsen.

Ein hoch auf die Community!
DerRoland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2016, 14:37   #14
Pafnuti
Neuling
 
Registriert seit: 22.07.2010
Beiträge: 3
Standard

Auch ich hatte das Problem, dass mein Display nicht mehr funktionierte.

Habe auch den besagten 10µF/50V Kondensator oben links gewechselt und schon ist wieder alles paletti.

Die Frage wäre nun, warum der häufig ausfällt.
Reicht die Kapazität nicht bzw läßt sie zu schnell nach oder muss er spannungsfester sein?
Mein VSX-1020 Receiver ist schon einige Jahre alt und läuft und läuft.

VG
Pafnuti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2016, 23:15   #15
tomtom_lux79
Neuling
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 4
Standard

Hallo muss das genau RM5 sein oder kann das auch anders sein Hauptsache es sind 10μf/50v 105° ?

Vielen Dank im Voraus

MFG Tom
tomtom_lux79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2016, 23:26   #16
Pafnuti
Neuling
 
Registriert seit: 22.07.2010
Beiträge: 3
Standard

Ich kann nur empfehlen, das das Rastermaß 5mm ist.
Außerden sollen der/die Kondensatoren möglichst klein sein, da neben dem Display nicht viel Platz ist.
Größere Kondensatoren müssen dann liegend verlötet werden und das ist auch nicht die beste Lösung.

VG
Pafnuti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2016, 23:34   #17
tomtom_lux79
Neuling
 
Registriert seit: 18.02.2012
Beiträge: 4
Standard

Ok vielen Dank einen link von conrad oder so wo ich die richtige elkos *10μf/50v 105° RM5 bekommen kann haben sie ja nicht weil habe schon bei Ebay Conrad und Amazon geschaut aber finde die nicht?

Vielen Dank nochmals im Voraus

MFG Tom
tomtom_lux79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2016, 21:44   #18
Pauschi
Neuling
 
Benutzerbild von Pauschi
 
Registriert seit: 10.10.2011
Beiträge: 7
Böse

Bei mir war das Display auch dunkel, die besagten Elko's getauscht.

Ergebnis:
Anzeige funktioniert beim Einschalten "Hello" und "No Disc", danach wieder alles dunkel.

Hat noch jemand eine Idee, warum es dann doch wieder dunkel wird!
__________________
LG
Matthias

TV: LG 55UB850V / LG 42LW4500 Sat: VU+ Solo² Blu Ray: Pioneer BDP-450 / LG BD-660 AV: Pioneer SC-LX 57 / VSX 921 LS: Canton GLE-Serie als 7.2
Gaming: PS3/ PS4 / WiiU Beamer: Epson EH-TW9200 / Acer H7530D Leinwand: Motorleinwand 120" (16:9), Maskierung motorbetrieben, selbstbau

Pauschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2016, 18:19   #19
Pauschi
Neuling
 
Benutzerbild von Pauschi
 
Registriert seit: 10.10.2011
Beiträge: 7
Standard

Problem gelöst:
Display war dann noch mit FL-Dimmer ausgeschaltet.
Taste FL-Dimmer an der FB betätigt und siehe da: Displayanzeige ist da.

Manchmal liegt es nur an dem der davor sitzt.
__________________
LG
Matthias

TV: LG 55UB850V / LG 42LW4500 Sat: VU+ Solo² Blu Ray: Pioneer BDP-450 / LG BD-660 AV: Pioneer SC-LX 57 / VSX 921 LS: Canton GLE-Serie als 7.2
Gaming: PS3/ PS4 / WiiU Beamer: Epson EH-TW9200 / Acer H7530D Leinwand: Motorleinwand 120" (16:9), Maskierung motorbetrieben, selbstbau

Pauschi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bdp-450, display, reparatuir

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Pioneer UDP-LX 500 / UDP-LX 800
Wichtige Board-
Informationen:

=============
IFA
Neuheit
------------------
Pioneer
UHD
Bluray-Player
UDP-LX500
999.- €

------------------

Pioneer
UHD
Bluray-Player
UDP-LX800
2299.- €
---------------------
Dazu gibt es
---Gratis---
2 UHD Filme
---------------------
Alles
ab September
lieferbar
---------------------
natürlich
bei HerberOnline
in Essen
Einfach anrufen:

0201-8 56 32 34
Einfach mailen:
info@herberonline.de
------------------



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:07 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2007 - 2018, HerberOnline
Dies ist keine offizielle Pioneer Internetseite!
Designed by:Designed by: vbdesigns.devbdesigns.de 
Kontakt - Pioneer-Forum - Archiv - Nach oben
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de